Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage und geben diese Daten nur an Dritte weiter, wenn die Beantwortung Ihrer Anfrage von diesen Dritten zu erledigen ist. Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Bläser am Advent in Mondsee.

Musikalische Weihnacht
am Advent in Mondsee

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Mit vier Adventkonzerten bietet der Advent in Mondsee eines der größten musikalischen Programme der Region.

Sängerbund Mondsee, Sängerrunde Drachenwand, Kantorei Mondsee und die Pfarre Mondsee mit dem "Alpenländischen Advent" bieten alljährlich ein ansprechendes Repertoire von Volksmusik bis Klassik, das Musikinteressierte ins vorweihnachtliche Mondsee lockt.

Christbaum an der Seepromenade Mondsee bei Nacht.

 

Adventkonzert Sängerbund Mondsee

Am Sonntag, 1.12., startet der Sängerbund Mondsee den musikalischen Reigen beim Advent in Mondsee.

Um 16 Uhr findet das Adventkonzert in der Basilika Mondsee statt. Bereits im Jahr 1957 veranstaltete der Sängerbund im alten Schlosstheatersaal ein Adventsingen. Später wechselte der Chor mit seinem Konzert in die Pfarrkirche, wo auch Kinder in einem Hirtenspiel sowie die Musikschule Mondsee mitwirkten.

 

Adventsingen Sängerrunde Drachenwand

Das zweite Adventkonzert findet am Sonntag, 8.12., um 19 Uhr statt. Unter dem Motto „Stad is wordn“ veranstaltet die Sängerrunde Drachenwand ihr alljährliches Adventsingen in der Kirche St. Lorenz. 1983 fand das erste Konzert der Männersängerrunde statt. Höhepunkte waren die Teilnahme bei „Klingendes Österreich“ 2017, CD-Aufnahmen sowie die Messgestaltung im Strassburger Münster und im Stephansdom.

 

 

Adventkonzert Kantorei Mondsee

Auch die Kantorei Mondsee veranstaltet seit 2005 ihr Adventkonzert mit klassischer Kirchenmusik. Adventliche und weihnachtliche Werke großer Komponisten von Bach bis Britten, von Vivaldi bis Rutter erfreuen Ausführende und Konzertbesucher.

Heuer findet es am Freitag, 13.12., um 19 Uhr in der Basilika St. Michael statt. Unter dem Titel „AdVent: Maria s(w)ingt“ und unter der Leitung von Gottfried Holzer-Graf erwartet die Besucher ein besonders lebendiges Magnificat des englischen Komponisten John Rutter, das in seinen Rhythmen und Melodien in vielem an Leonard Bernsteins Werke erinnert.

 

Alpenländischer Advent

Die Pfarre Mondsee brachte im Jahr 2006 mit dem Alpenländischen Advent ein stimmungsvolles Adventsingen mit Musikgruppen aus dem Mondseeland und dem Alpenraum nach Mondsee.

Dieses Jahr findet es am Sonntag, 15.12., um 15 Uhr im Festsaal Schloss Mondsee unter dem Motto „Es wird ein Stern aufgehen“, statt. Die Gesamtleitung übernimmt Peter Kiesenhofer von seinem Bruder Martin.

Mitwirkende Gruppen sind SingArt, Ensemble des „Alpenländischen Advents“, Kirchleitn Soatnmusi, Lindmair Dreigesang, Laubensteiner Bläser.
Sprecher: Freies Ensemble Wals.

 


Der Advent in Mondsee bietet eine Mischung aus traditionellen und modernen musikalischen Darbietungen. Neu ist dieses Jahr die Öffnung des Betchors als besinnlicher Rückzugsort.
Judith Eidenhammer
Organisatorin des Advent in Mondsee

Aber nicht nur die vier Adventsingen stimmen musikalisch auf die Weihnachtszeit ein - um einen besonderen Rückzugsort in dieser besinnlichen Zeit gestalten zu können, haben sich die OrganisatorInnen dieses Jahr besonders dafür eingesetzt, den Betchor im Klostermuseum (über dem Kreuzgang), als neue Räumlichkeit für den Advent zu gewinnen.

Hier finden nun verschiedenste Konzert und Lesungen statt, aber auch die Krippen- und Perchtenmaskenausstellung haben hier einen neuen Platz gefunden.

Zusätzlich gibt es natürlich auch wieder die verschiedenen Konzerte auf der Bühne am Marktplatz, wie etwas den "Beswinglichen Advent" mit Doro Hanke & Band, Roland Erhart und Band "Ox&Esl", Jazztravellers, Tanja Ghirardini Trio und vielen mehr!